productivity21

Arbeit im 21. Jahrhundert

Die meisten von uns haben nicht gelernt, im 21. Jahrhundert zu arbeiten.

Die Arbeitstechniken für persönliche Produktivität des 20. Jahrhunderts – Werkzeuge, die vor mehr als 30 Jahren entwickelt wurden – sind einfach unzureichend für die Anforderungen der heutigen Arbeitswelt. Die Konsequenzen sind u.a.:

  • das Gefühl, fast immer zu viel zu tun zu haben,
  • zu viele Ablenkungen,
  • reduzierter Fokus,
  • zu wenig Zeit mit Familie und Freunden und
  • immer mehr Stress, Stress, Stress @#%?!!

Die Veränderungsrate erhöht sich kontinuierlich und wir können immer weniger Schritt halten. Nicht, dass wir nicht schon schwer genug arbeiten. Wir haben einfach nicht die Arbeitsgewohnheiten, um in dieser schnelllebigen Zeit souverän zu agieren.

Auf den folgenden Seiten beleuchten wir diese Thematik von verschieden Seiten. Sie erfahren, wie Sie neue Arbeitsgewohnheiten erwerben können, die es Ihnen erlauben, kompetent mit der Flut von Aufgaben, Deadlines und Herausforderungen umzugehen, die täglich auf Sie zukommen. Sie können lernen, wie Sie Arbeitsgewohnheiten entwickeln können, die Sie souveräner, fokussierter und effektiver machen. So dass Sie mit Zuversicht sagen können, dass Ihr Arbeitsstil Ihnen am Ende eines jeden Arbeitstages das Erfolgsgefühl verschafft, Ihrem Kalender entsprechend das Richtige getan zu haben. Sie wissen einfach, dass Sie effektiv am Arbeitsplatz sind und souverän alles im Griff haben. Und das heißt auch, ausreichenden Freiraum für sich selbst, Ihre Familie, Freunde und Hobbies zu haben.

Eine Umfrage von productivity21 zum Thema Zeitmanagement in Deutschland hat ergeben, das fehlendes oder ineffektives Zeitmanagement die verfügbare Zeit oft immer noch um mehr als eine Stunde pro Tag reduziert. Das können SIE ändern!

Sie müssenEingeloggt als um einen Kommentar zu erstellen.

SEO Powered By SEOPressor